Die Fred Feuerstein Variante unter den Wings! im Grunde genommen verhält sich die Zubereitung genauso wie die der Checken Wings, jedoch muss man aufgrund der Grösse etwas mehr Zeit einrechen. Wie immer überlasse ich euch die Auswahl des Rubs und der BBQ-Sauce.

Rezept:

  • Truthahn Wings, Menge nach belieben
  • BBQ-Rub nach belieben
  • BBQ-Sauce nach Geschmack

 

 

Die Wings unter kalten Wasser abspülen und trocken tupfen. Die Wings mit ordentlich Rub eurer Wahl würzen und eine Nacht geschlossen im Kühlschrank marinieren. Es ist nur darauf zu achten das genügend oder überhaupt Salz im Rub ist. Einfach mal den Rub probieren, gegebenenfalls mit Salz nachwürzen.

Die Wings werden jetzt etwas Wasser ziehen und der Rub wird sich auflösen und besser an der Haut haften. Den Smoker oder den Grill auf etwa 180° Celsius einregeln und die Wings indirekt ca 2-3 Stunden garen.

 

 

Wichtig! Alleine auf die Dauer würde ich mich nicht verlassen, bei Geflügel ist es ratsam die Kerntemperatur vor verzehr zu kontrollieren. 80° – 85° Celsius sind zu erreichen.

Die fertigen Wings  in eine grosse Schüssel geben und mit der gewünschten Menge BBQ-Sauce überwiesen, ordentlich durchmischen und servieren.Gerne kann auch scharfe Chilisauce beigemischt werden um die Sache etwas peppiger zu gestalten.